27.01.2017

Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandelblättchen.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandeln. Edyta Guhl


Winter in Niederschlesien.
Diese leckere Mohn- Tarte nennen wir zu Hause: Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandeln. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um ein altes, schlesisches Rezept handelt, der Kuchen schmeckt aber sehr lecker und ist sehr empfehlenswert. Die Zutaten werden in Gläsern gemessen, ich habe es aber in Gramm umgerechnet, so ist es vielleicht einfacher. Ein Glas Mehl sind z. B 170 Gramm u.s.w. Wer polnische oder schlesische Rezepte liest, muss über die Maßeinheiten staunen. Entweder sind es Gläser oder Dekagramm ( dag= dkg).

1Dag= 10 Gramm

Auch Käse oder Fleisch wird in Dekagramm abgewogen. Beim Einkaufen muss ich immer kurz überlegen, im welchen Land bist du gerade, welche Maßeinheiten gibt es hier: Gramm, Dekagramm oder wie in der Eifel: Pfund?
Nachdem wir das Weizenmehl abgewogen haben, kann man mit dem Teig beginnen. Es ist ein Mürbeteig mit saftiger Mohn- Füllung und leckeren Mandelblättchen. Wie mühselig man die Mohn- Füllung zubereitet, habe ich schon bestimmt auf dem Blog geschrieben. Für diesen Fall wird ein alter Fleischwolf aus dem Keller geholt und es wird gedreht und gedreht und gedreht, bis der Mohn-Saft fliesst. Moderne Hausfrauen wissen sich aber zu helfen und kaufen den Backmohn in Dosen. Der schmeckt zwar heftig nach Mandeln und ist meistens überzuckert, naja, man kann nicht alles haben. Den Back-Mohn in Päckchen habe ich noch nie benutzt, glaube ich zum Mindestens nicht, kann also nichts dazu sagen. Die Entscheidung überlasse ich Euch, aber es lohnt sich , den Kuchen zu backen, er schmeckt wirklich sehr gut.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
 Mohn- Tarte mit Mandeln. Edyta Guhl


Unser Schlesischer Mohn- Kuchen


Zutaten:

Für den Teig:
340 g Weizenmehl
150 g Butter
1 TL Vanillin- Zucker
1 TL Backpulver
1 Ei
3 EL Puder- Zucker

Die Füllung:
700 g Mohn( fertig zum Backen)
3 Eier
3 EL Puder- Zucker

* zusätzlich: 3 EL Mandelblättchen

Die Zubereitung:

1. Mehl, Vanillin- Zucker, Backpulver und Butter mit einem Messer in kleine Stücke schneiden. Das Ei dazu geben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.
2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
3. Den Teig unter Frischhaltefolie ausrollen und eine runde Tarte- Form damit auskleiden. Den Rand etwas höher ziehen. Im Backofen etwa 10 Minuten vor backen.
4. Die Mohn- Füllung: Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eidotter und Puder- Zucker zu der Mohn- Masse geben. Eiweiß unterheben. Die Mohn- Masse auf dem vor gebackenen Teig verteilen und mit dem Mandelblättchen am Rand verzieren. Weitere 20-25 Minuten backen.

Guten Appetit,
Eure Edita :-)

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Schlesische Rezepte. Edyta Guhl.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Rezepte aus meiner Heimat. Edyta Guhl.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Niederschlesien, wie früher...






26.01.2017

Rote Bete Salat mit Feta, Walnüssen und Petersilie

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Rote Bete Salat mit Feta, Nüssen und Petersilie.
Edyta Guhl
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Winterlanschaft im Januar.

Ganz gewöhnlicher Donnerstag- Nachmittag. Dunkle Wolken am Himmel, betrübte Stimmung. Der Briefträger verspätet sich und wenn er endlich kommt, ist der wichtige Brief nicht da. Hat mich mein alter Personalchef ganz vergessen? Unglaublich, bis heute ist mein Arbeitszeugnis nicht da. Wahrscheinlich muss ich ihn anrufen, fragen, erinnern...Morgen kann ich nicht, es muss warten bis Montag. 
Ich sitze am Küchentisch und schneide ganz klein gekochte Rote Bete. Der Saft färbt die Hände, der Trick mit Öl hilft etwas, aber nicht ganz. Der Käse passt gut dazu. Heute nehme ich Feta, aber jeder Schafskäse schmeckt lecker mit Rote Bete. Eine Hand voll Nüsse, geschnittene Petersilie, im Sommer kann man Rukola nehmen. Noch etwas Dressing, Balsamico Essig, Salz und Pfeffer.
Der einfache Rote Bete Salat mit Käse und Walnüssen wird kredenzt.

Eure Edita :-)

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Knackige Nüsse, gekochte Rote Bete, Petersilie und etwas Balsamico Essig.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Der Salat im Glas sieht sehr lecker.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Salat mit Rote Bete. 
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Winter Impressionen. Edyta Guhl


22.01.2017

Frostige Quark- Kekse

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Frostige Zuckerkekse.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kekse aus Quark- Öl- Teig. Angenehm weich.
Vom Regen in die Traufe- scheint meine Lebensdevise im Januar zu sein. Endlich habe ich meine Wlan Probleme überwältigt und wollte mich unbegrenzt dem Bloggen widmen, schon liegt ein nächster Stolperstein im Wege: AdChoice! Sobald ich diese vielen Pup-up Anzeigen und dezent hellblauen Dreieck sehe( ist es ein Dreieck? naja ungefähr), bekomme ich Gänsehaut. Schon wieder! Wie konnte es passieren? Meine Freundin sieht es gelassen: Werbung? Das ist doch normal, sie gehört zum Internet. Nein, es ist kein Virus. Sie ist doch so gut geschützt. Ausserdem bei Apple gibt es keine Viren.
Das habe ich auch vor kurzem gedacht...Adchoice kenne ich noch vom Windows. Zuerst ist es mir kaum aufgefallen, dann war der PC viel langsamer und die Werbungen so groß, dass man kaum noch etwas gesehen hat. Zum Schluss konnte ich nicht mehr arbeiten, weil die Werbung alles andere zugedeckt hat. Das Löschen vom Mozilla hat nichts gebracht. Neugeladen kamen die unerwünschten Werbungen wieder zum Vorschein und das hellblaue Dreieck hat mich frech angegrinst.
Wo sitzt das Biest verkleidet in fremde Feder? Wie bekommt man ihn raus? Ich esse ein Keks nach dem anderen, durchsuche alle Trojaner Foren und wundre mich über die unverständliche Sprache der Informatiker. Der Zucker knirscht zwischen den Zähnen, fast wie der Schnee draussen. Die Kekse verschwinden schnell und ich finde keine Lösung.
Solltet Ihr eine Erfahrung mit AdChoice gemacht haben und kennt vielleicht eine Lösung, wie man es entfernt, meldet Euch bitte. Sonst verschwinde ich eines Tages aus der Blogger- Welt, erdrosselt durch die agressive Werbung.
Solltet Ihr Lust auf meine frostigen Kekse bekommen, unten das Rezept.
Eure Edita
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Kekse für Wintertage.


Frostige Quark- Kekse:

Die Zutaten:

150 g Magerquark
4 EL Milch
6 EL Öl
1 Ei
75 g Zucker
1 Vanillinzucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Backpulver

Zusätzlich:
75 g Butter
75 g Zucker
1 Vanillinzucker

Die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Quark, Öl, Milch, eine Prise Salz und ein Ei in einer Schüssel verrühren.
3. Mehl und Backpulver sieben, Zucker dazugeben, verrühren und zum
Quark geben. Alles mit den Knethaken es Handrührers vermischen. Mit beiden Händen zu einem glatten Teig kneten. Nicht zu lange kneten, sonst klebt der Teig.
4. Arbeitsplatte leicht bemehlen und den Teig dünn ausrollen und mit Euren Lieblings- Ausstechförmchen Plätzchen ausstechen. Mit meinen kleinen Förmchen hatte ich drei Backbleche voll!
5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 10 Minuten bei 180 Grad backen.
6. Die Butter schmelzen lassen. Zucker und Vanillinzucker in einem flachen Teller mischen. Frisch gebackene Plätzchen sofort mit der Butter bestreichen und im Zucker wälzen.
7. Die Kekse schmecken sehr gut am ersten Tag, leider werden sie am nächsten Tag etwas trocken. Man kann sie einfrieren, oder in einer Dose aufbewahren.

Guten Appetit!
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Der Zucker knirscht wie der Schnee...
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kekse wie von der Oma.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Für Quark- Kekse ist jedes Motiv geeignet.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Man muss sich eine Pause gönnen :-)
* Die Inspiration für diese Rezept habe ich unter anderen HIER  gefunden


19.01.2017

Giraffen- Biskuitrolle mit Banane

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Giraffen- Rolle mit Banane.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Winter Impressionen.
Herzlich willkommen im Neuen Jahr 2017. Die Pause auf dem Blog war etwas länger, als ich geplant habe, desto mehr freue ich mich jetzt wieder zu backen und das Rezept zu veröffentlichen. Der Januar ist weiß und frostig, die Spaziergänge durch die Schneehaufen machen besonders hungrig, vor allem auf Süßes. Eine etwas exotische Biskuit- Rolle mit einem Giraffen- Muster und einer Füllung mit Banane zaubert Urlaubsfeeling mitten im Winter. Aber pssst! Wie mein Arbeitskollege aus Kasachstan, Victor immer sagte: только дураки говорят про погоду.
Was frei übersetzt heisst: nur die Narren reden über das Wetter. Victor meint es bestimmt, dass es so viele schöne, interessante Themen zur einer Unterhaltung gibt. Man soll die Zeit nicht verschwenden und über belangloses Wetter reden. Also Schluss mit dem Thema und schnell in die Küche. Die Giraffen- Rolle duftet...

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Biskuit- Rolle mit Giraffen- Muster.

Giraffen- Rolle mit Banane:

Die Zutaten:

5 Eier
150 g Zucker
100 g Mehl
1 Vanillin- Zucker
Prise Salz
2 EL Kakao- Pulver
1 EL Milch

Die Füllung:

2 reife Bananen
1 TL Zitronensaft
500 ml Milch
2 EL Zucker
1 Schokoladenpudding- Pulver

Die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Giraffenmuster aus dem Internet ausdrucken oder selber zeichnen und unter das Backpapier legen. Es ist aber kein Muß. Giraffen- Muster ist ganz einfach und wir können es später nach unserer Phantasie malen.

2. Eier trennen. Eiweß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eidotter, Zucker und Vanillin- Zucker vorsichtig dazu geben. Mehl sieben und zu den Eier geben.
3. Etwa 5 EL von dem Teig nehmen und mit 1 EL Milch rühren und in einen Spritzbeutel geben. Einen hellen Muster auf dem Backpapier malen. Feinere Muster sehen später schöner aus, es ist aber Geschmacksache. Für 3 Minuten in den Backofen stellen.
4. Die restliche Masse mit den 2EL Kakao rühren und auf dem vorgebackenen Muster vorsichtig verteilen. Zurück in den Backofen stellen und weitere 10 Minuten backen.
* nicht zu lange, sonst bricht der Teig beim Aufrollen.
5. Biskuit- Rolle mit Hilfe eines feuchten Tuches aufrollen. Wichtig dabei ist, dass die gemusterte Seite UNTEN liegt und wir sehen die braune Seite. Abkühlen lassen.
6.Schokoladen- Pudding mit 2 EL Zucker kochen, mit einer Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
7. Biskuit- Rolle vorsichtig aufrollen. Pudding auf dem Teig verteilen. Bananen schälen, mit Zitronensaft bestreichen und halbieren. Ich schneide immer die Endstücke ab. Bananenhälften auf den langen Bananenrand legen und die Rolle von dieser Seite aus aufrollen.
Für etwa 4 Stunden kalt stellen. Guten Appetit!

Eure Edita
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Interessante Muster bei Giraffe. Edyta Guhl. 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Biskuit- Rolle mit Schokopudding und Banane.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
So eine Giraffe lockt viele Raubtiere an ;-)

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Draussen ist so kalt, aber so schön...

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Spaziergang im Schnee.

http://mein-dolcevita.blogspot.de

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Winterliche Landschaft.